htw saar im Bundesvergleich sehr drittmittelstark

0 comment 0 views
Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Saar

An der Hochschule für Tech­nik und Wirtschaft des Saar­lan­des (htw saar) kon­nten laut Desta­tis 77.690 Euro Drittmit­tel je Pro­fes­sur einge­wor­ben wer­den. Der Bun­des­durch­schnitt wurde damit deut­lich übertrof­fen. In die bun­desweite Sta­tis­tik von Desta­tis fließen Drittmit­tel ein, die in Lehr‑, Forschungs- und Trans­fer­pro­jek­ten der Hochschule mit Indus­trie, Wirtschaft, Sozial­trägern, den lehr- und forschungs­fördern­den Insti­tu­tio­nen sowie den Min­is­te­rien laufen.

„Die Bun­dessta­tis­tik unter­stre­icht die Bedeu­tung der htw saar als erfol­gre­iche Inno­va­tion­streiber, die ihre anwen­dungs­be­zo­gene Forschung über Wis­sens- und Tech­nolo­gi­etrans­fer in Wirtschaft und Gesellschaft, vor allem der Region bringt. Diese Stärke kommt zugle­ich der her­vor­ra­gen­den Lehre an der htw saar zu Gute, in der solche topak­tuellen The­men aus der Forschung ein­fließen,“ freut sich Prof. Dr.-Ing. Dieter Leon­hard, Präsi­dent der htw saar.

Pro­jek­te rechtlich eigen­ständi­ger Hochschul­beteili­gun­gen wie zum Beispiel des Tech­nolo­gi­etrans­ferin­sti­tuts der htw saar, die Fitt gGmbH, wer­den beim Bun­desver­gle­ich nicht berück­sichtigt. Bezieht man diese Pro­jek­te mit ein, ergäbe sich eine Drittmit­telein­wer­bung von rund 110.000 Euro je Pro­fes­sur.

„Die htw saar hat­te 2020 mit 14,4 Mil­lio­nen Euro die bis dato höch­sten Drittmit­telein­nah­men ihrer Geschichte erzielt. Ein Reko­rd, der 2021 erneut übertrof­fen wer­den kon­nte. Sechs Jahre in Folge bleibt die Hochschule damit auf einem hohen Niveau und unter­stre­icht ihre Forschungs- und Trans­fer­stärke,“ erk­lärte Prof. Dr. Charis Förster, Vizepräsi­dentin für Forschung, Wis­sens- und Tech­nolo­gi­etrans­fer der htw saar.


Hin­ter­grund Drittmit­tel

Drittmit­tel sind Gelder, die zur Förderung von Forschung und Wis­senstrans­fer sowie des wis­senschaftlichen Nach­wuch­ses und der Lehre zusät­zlich zum reg­ulären Hochschul­haushalt (Grun­dausstat­tung) von öffentlichen oder pri­vat­en Quellen einge­wor­ben wer­den. 

Desta­tis
Detail­lierte Ergeb­nisse zur Hochschul­fi­nanzs­ta­tis­tik bietet die Fach­serie 11, Rei­he 4.3.2 “Mon­etäre hochschul­sta­tis­tis­che Kenn­zahlen”. Lange Zeitrei­hen zu den mon­etären hochschul­sta­tis­tis­chen Kenn­zahlen kön­nen über die Daten­bank GEN­E­SIS-Online (Tabellen 21381–0005 und 21381–00014) abgerufen wer­den.

Das könnte dich auch interessieren

logo SaarlandToday - News

Das Mediennetzwerk aus dem Herzen des Saarlandes

@2024 - All Right Reserved. Designed and Developed by WDSB-WebDesign